info

 

Wir werden öfters gefragt :

“Ihre Mitbewerber bieten Keramikbeschichtungen mit einer Schicht an,
die nur 3 Jahre halten und sind dabei teurer als Sie.

Wieso bieten Sie 4 Schichten Keramikversiegelung an,
die länger halten und sind dabei günstiger als Ihre Konkurenz?”

 

Dazu müssen wir sagen, dass man seine Kunden auch hemmungslos über den Tisch ziehen kann, wie man so schön sagt.

Sicherlich ist eine Keramikversiegelung viel Arbeit,

erst recht wenn man 4 Schichten aufträgt um eine bestimmte schichtdicke zu erreichen wie wir.

 

Auch wir benötigen für ein Fahrzeug (je nach Zustand) bis zu 6 - 10 Stunden inkl. der Lackaufbereitung.

Aber dann dafür 1500 bis weit über 2000 Euro zu verlangen

( wir sprechen von der reinen Versiegelung ohne Lackaufbereitung ) ist schon mal eine Hausnummer.

 

Dies entspricht einem Stundenlohn von 200 Euro und mehr, den wir unseren Kunden nicht mit reinem Gewissen anbieten können.

Auch werden pro Schicht Keramik 1-1,5 µ aufgetragen. Das heisst unsere Mitbewerber tragne Ihnen 1-3 µ Schichtdicke auf.

 

Bei unseren 4 Schichten erreichen wir eine Schutzschicht Dicke der Keramik von 5-6 µ ...

und da wir hier im Millionstel mm Bereich sind können Sie sich 
selber beantworten welche Schichtdicke

Ihr Fahrzeug besser schützt und wirklich seine Standzeit hält.

 

Natürlich ist auch das Material teuer, aber wie wir es auch rechnen würden, solche Preise sind Mondpreise und viel zu überteuert!

Wir haben uns seit mehr als 10 Jahren ausschließlich auf Versiegelungen und Lackinstandsetzung spezialisiert.

 

In der Fahrzeugaufbereitung sind wir seit 28 Jahren tätig.

Bei uns ist es das Hauptgeschäft und läuft nicht als netter Nebenerwerb bei der normalen Fahrzeugpflege mit.

 

Wir sind zertifizierte und geschulte Fachleute was
Keramikversiegelungen angeht und ständig bemüht uns weiter zu bilden.

 

Aus diesem Grund kennen wir auch seit über10 Jahren Hersteller und Lieferanten
und stehen mit diesen im direkten Kontakt und bekommen ganz ander Konditionen als unsere Mitbewerber.